WARENDORFER SOLARANLAGEN - Das Pferdesolarium für höchste Ansprüche

Pferde-Solarien gehören längst nicht mehr nur zur Ausstattung von erlesenen, professionellen Ausbildungsställen. Auch Betreiber von Reitanlagen, Zuchtbetrieben und Reitvereinen haben die enormen Vorteile der Nutzungsmöglichkeit von Pferdesolarien erkannt. Der Bedarf ist groß, denn viele Pferdebesitzer nutzen regelmäßig das Solarium, um ihrem Pferd etwas Gutes zu tun.

Warum ist der Bedarf an Solarien in den letzten Jahren so drastisch angestiegen?
Ein Großteil der heutigen Pferdehaltung basiert auf einer reinen Stallhaltung mit oftmals knapp bemessenem Weidegang. Vor allem in den Wintermonaten stehen Pferde die meiste Zeit des Tages in ihren Boxen und die Bewegung des Pferdes häufig nur in der Reithalle statt, so dass auch hier die natürliche Sonneneinstrahlung durch das Tageslicht und frische Luft oftmals fehlt.

Diese Umstände entsprechen nicht der natürlichen Lebensweise eines Pferdes, und die Gefahr einer Mangelerscheinungen (z.B. die Bildung von Vitamin D) ist nicht zu unterschätzen. Schon vor 25 Jahren wurden die ersten Pferdesolarien mit effektiven Strahlern auf den Markt gebracht. Erfahrene Reiter, Züchter, Tierärzte und andere Experten aus dem Pferdesport haben die heilsame Wirkung der Bestrahlung erkannt und daraus resultierend wurden die ersten Geräte entwickelt. Die Infrarot-Wärme-Strahlung wurde hauptsächlich in der dunklen Jahreszeit eingesetzt. Mittlerweile kommen Pferde-Solarien ganzjährig zum Einsatz, denn die Pferde profitieren in vielerlei Hinsicht von der anregenden Bestrahlung.

Pferdesolarien für leistungsstarke & gesunde Pferde

Pferdesolarium STANDARD I-S

Das Grundmodell der Warendorfer Solaranlagen

 

Details...

Pferdesolarium STANDARD II-S

Zwei leistungsstarke Elemente für ein gleichmäßiges Besonnen

 

Details...

Pferdesolarium PRIVILEG-S

Für ein optimales Besonnungsfeld
 

 

Details...

Pferdesolarium LUXUS-S

Mit schwenkbaren Seitenteilen für ein riesiges Besonnungsfeld

 

Details...

Wieso profitiert Ihr Pferd durch eine Bestrahlung „vor“ dem Training?
Viele Sportler kennen die angenehme Wirkung einer physiotherapeutischen Behandlung, der eine Infrarot-Wärme-Bestrahlung vorausgegangen ist. Die Muskulatur ist so richtig schön locker, bevor die eigentliche Therapie beginnt. Ähnlich ist es, wenn der Pferdebesitzer seinem Pferd vor dem Reiten ein paar Minuten unter dem Pferde Solarium gönnt. Die Muskulatur entspannt sich, und das Pferd fühlt sich wohl.

Aus der Box direkt unter das Solarium
Ein vor dem Training gelöstes Pferd hat deutlich weniger Probleme mit Muskelverspannungen und daraus möglicherweise resultierendem Muskelkater. Zudem kann der Reiter wesentlich effektiver mit dem Pferd arbeiten, da dieses entspannter und arbeitsfreudiger ist. Aber beachten Sie: Das angewärmte Pferd sollte bei Arbeitsbeginn noch eingedeckt sein, damit die Muskulatur nicht kalt wird.

Besonnung „nach“ dem Training? Ihr Pferd wird es Ihnen danken!
In der Regel stellen Pferdebesitzer ihre Pferde - bevor es wieder in die Pferdeboxen zurück geht - unter das Solarium, weil sie nach dem Training nass geschwitzt sind bzw. gewaschen wurden. Die wärmende UV-Strahlung sorgt dafür, dass das Fell schneller trocknet. Die Erkältungsgefahr wird dadurch erheblich gemindert.

Aber der regelmäßige Gang unter das Solarium kann noch viel mehr als nur das Pferd „trocknen“. Die Infrarot-Strahlen regen den Kreislauf an und fördern die Durchblutung und sorgt für einen schnelleren Abbau der Milchsäure.

Infrarot-Bestrahlung als Therapeutische Anwendung
Viele Stallbesitzer haben die therapeutische Wirkung der Infrarot-Bestrahlung längst erkannt und stellen in vielerlei Hinsicht eine gesundheitliche Verbesserung Ihres Pferdes fest. So lösen sich bei regelmäßiger Anwendung Verspannungen im Rückenbereich sowie Muskelkater und Zerrungen. Aufgrund der Wärme bedingten Erweiterung der Blutgefäße kommt es zu einer besseren Durchblutung. Auch das tieferliegende Gewebe wird durch die Besonnung stärker durchblutet.

Die Infrarot-Strahlung hat insgesamt einen positiven Einfluss auf den Pferdekörper. Das bezieht sich vor allem auf die Funktion des Magen und Darms, der Nieren und der Atmung. Nicht nur die Vitalität des Pferdes nimmt zu, auch die Leistungsfähigkeit wird gesteigert. Der Stoffwechsel wird angeregt und die Fruchtbarkeit nimmt zu. Das haben bereits viele Züchter erkannt, die auf regelmäßige Bestrahlung ihrer Zuchtstuten und -Hengste setzen.

Warum entscheiden sich Kunden für WARENDORFER SOLARANLAGEN?
Unsere Kunden legen größten Wert auf eine optimale Funktionalität und hohe Wirtschaftlichkeit einer Pferdesolaranlage. Diesen Faktoren haben wir stets hohe Priorität beigemessen und unsere Standards im Laufe der Jahre immer wieder heraufgesetzt. Von Beginn an haben wir ein offenes Ohr für Kundenwünsche gehabt und versucht, diese nach Möglichkeit in die neuen Modelle einfließen zu lassen. So sind beispielsweise einen flexible Modellgestaltung, vorbildlicher Bedienkomfort durch nur ein Steuergerät und intelligente Warmluftduschen zum Wohlbefinden des Pferdes die beeindruckenden Features unserer Pferdesolarien.

Qualität ohne Kompromisse für Ihr Pferd
Alle WARENDORFER SOLARANLAGEN zeichnen sich durch qualitativ hochwertige Materialien, exzellente Verarbeitung, form- und funktionsgerechte Bauweise und beispielhaft leichtes Handling aus. Durch die verschiedenen Ausbaustufen unserer Pferde-Solarien ist es jederzeit möglich, sich den unterschiedlichsten Örtlichkeiten im Stall, Bedürfnissen und Budgets anzupassen. Eine spätere Erweiterung der vorhandenen Anlage ist jederzeit möglich.

Besonnung ganz individuell für jeden Bedarf
Durch die verschiedenen Ausbaustufen unserer Pferde-Solarien ist es jederzeit möglich, sich den unterschiedlichsten Örtlichkeiten im Stall, Bedürfnissen und Budgets anzupassen. Eine spätere Erweiterung der vorhandenen Anlage ist jederzeit möglich. Strahler und Lampen können mit 250 oder 300 Watt nach Bedarf modular eingesetzt werden.