Bahnplaner Roll

Um den Bahnplaner noch universeller zu machen, haben wir die Erweiterung Bahnplaner Roll entwickelt. Die Idee: der Planer wird an ein Fahrgestell montiert. Dadurch ist die Palette der möglichen Zugfahrzeuge nun nicht mehr eingeschränkt.

Die Räder können hydraulisch oder mechanisch, je nach Zugfahrzeug, hochgestellt oder abgesenkt werden, um mit der eigentlichen Bodenarbeit zu beginnen. Wahlweise steht eine Zugöse oder eine Kugelkopfanhängung zur Verfügung.

Die Zugösenanhängung ist geeignet für alle Stallschlepper oder z.B. John Deere Gator. Die Anhängedeichsel ist drehbar, so dass entweder oben oder unten angehängt werden kann. Die Kugelkopfanhängung ist bestimmt für alle Fahrzeuge mit Kugelkopf, z.B. Allrad-PKW, Stallschlepper, ATV-s, Quads, größere Aufsitzmäher oder Egholm Systemträger.

Durch das Fahrgestell wird die Arbeitsweise des Bahnplaner nicht beeinträchtigt, wenn das Fahrgestell hochgestellt wird. An der Deichsel ist ein höhenverstellbares Stützrad angebracht, sodass das Gerät wie ein PKW-Anhänger auch von Hand rangiert werden kann. 

Platz Max Roll GW, 1,35 m, 210 kg

Platz Max Roll GW, 1,60 m, 240 kg

Platz Max Roll GW, 1,80 m, 250 kg

Platz Max Roll GW, 2,20 m, 300 kg

Platz Max Roll K, 1,35 m, 220 kg

Platz Max Roll K, 1,60 m, 240 kg

Platz Max Roll K, 2,20 m, 280 kg

Platz Max Roll FF, 1,35 m, 265 kg

Platz Max Roll FF, 1,60 m, 295 kg

Platz Max Roll FF, 1,80 m, 315 kg

Platz Max Roll FF, 2,20 m, 385 kg